MIT ODER OHNE institutsinternem DIPLOM


Dieser Fernlehrgang wird in zwei verschiedenen Versionen angeboten:

in der Vollversion

  • ausführliches und umfangreiches Lehrmaterial für das professionelle Nutzen des vermittelten Wissens bzw. die selbstständige berufliche Ausübung dieser Tätigkeit
  • über 50 Lektionen mit Fragebögen und Aufgabenstellungen
  • Korrektur der eingesandten Arbeitsergebnisse durch das Institut
  • eine komplette Bachblütentherapie-Ausbildung
  • Homöopathie sowie alternative Naturheilverfahren
  • Lektion zur Tierkommunikation (telepathische Verständigung mit Hunden)
  • Lektionen zur Psychologie des Halters und zum Umgang mit ihm
  • institutsinternes Diplom* nach bestandener Abschlussprüfung

in einer reduzierten Version

  • ausführliches und umfangreiches Lehrmaterial für den rein privaten Gebrauch
  • ohne Fragebögen und Aufgabenstellungen
  • ohne Abschlussprüfung und Diplom

Sie können wählen, welche Lehrgangsversion für Ihren persönlichen Bedarf die richtige ist.

Dieser Fernlehrgang ist staatlich zugelassen unter der Zertifizierungsnummer 7192409 bei der Zentralstelle für Fernunterricht.

*

Der Fernlehrgang "Psychologie und Verhaltenstherapie des Hundes" ist kein Lehrgang, der zu einem staatlich anerkannten Abschluss führt. Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie ein internes Diplom des P. T. Instituts als Nachweis Ihres Fachwissens. Dieses interne Diplom befähigt Sie zur professionellen und selbst- ständigen Berufsausübung im Bereich Hundepsychologie und -Verhaltenstherapie. Mit dem Fernlehrgang werden Ihnen das komplette Wissen und die entsprechenden fachlichen Kenntnisse dazu vermittelt.